Download Supramolekulare Chemie: Eine Einführung by Fritz Vögtle PDF

By Fritz Vögtle

Unter "Supramolekularer Chemie" versteht guy die "Chemie über das einzelne Molekül hinaus", das Zusammenwirken mehrerer Moleküle. Molekulare Erkennung und nichtkovalente Wechselwirkungen führen zu Molekülaggregaten und -verbänden. Die vorliegende 2. Auflage wurde an vielen Stellen verbessert und um die Kapitel Calixarene, Porphyrine als Wirtverbindungen, Langmuir-Blodgett-Filme, Organische Verbindungen mit nichtlinearen optischen Eigenschaften, Chemische Sensoren erweitert. Zahlreiche neue Literaturzitate wurden ergänzt.

Show description

Read Online or Download Supramolekulare Chemie: Eine Einführung PDF

Best organic books

Solutions Manual for Organic Chemistry, Sixth Edition

The recommendations handbook, ready by means of Jan W. Simek of California Polytechnic country college, comprises whole recommendations to all of the difficulties. The suggestions guide additionally offers valuable tricks on the way to procedure each one form of challenge. This complement is an invaluable relief for any pupil, and it truly is quite helpful for college kids who think they comprehend the cloth yet desire extra support with challenge fixing.

Silver in Organic Chemistry

The 1st authoritative ebook on utilizing silver cations in natural chemistry—for catalysis and extra! With extra refined catalytic methodologies fueling a resurgence within the examine of cation-based chemistry, gold and platinum have stepped to the fore because the exact brokers used to create new chemical reactions.

Physico-Chemical Constants of Binary Systems in Concentrated Solutions, Volume 2 - Two Organic Compounds

A compilation of numerical info released in regards to the centred binary options of natural compounds, with at the very least one being a hydroxyl by-product, this publication serves as a reference advisor for scientists and chemical engineers. writer accredited all types of gear, components or compounds, apart from steel alloys and selected arbitrarily platforms among 10 and ninety percentage by way of weight.

Additional resources for Supramolekulare Chemie: Eine Einführung

Sample text

2 63). Dabei entspricht Kl dem Komplex mit der Stochiometrie M2$L, K2 der Zusammensetzung M2$~ und K3 dem aus einem Metallion und drei Bipyridin-Molekiilen gebildeten Komplex (M 2$L3 ). 1 IR-Spektren IR-Spektren von 2,2'-Bipyridin-Komplexen zeigen im Vergleich zum IRSpektrum des freien Liganden Bandenverschiebungen zu hoheren Wellenlangen 64), was besonders im Bereich von 1600-1000 cm- 1 deutlich wird. Es wird auch eine bathochrome Verschiebung 65) der Banden bei 995 und 759 cm- 1 beobachtet. Auch der Spektralbereich zwischen 600-200 cm- 1 ("fernes IR" 66» wurde untersucht, da hieraus Informationen iiber die Bindung Metall-Ligand erhalten werden kOnnen.

H. die geometrische Komplementaritit ("steric fit") eine noch groBere Rolle spielt 32,46,47,53,69). 2l ist unter it) die "trigonale Erkennung und Bindung" eines primiren Ammoniumsalzes durch einen Azacoronanden gezeigt, der drei spezifische H-Briickenkontakte mit dem Gastmolekiil ermoglicht 125). Man spricht in diesem Zusammenhang von einer "Dreipunkt-Wcchsclwirkung". 2) 47,48). b,21c zeigt die perfekte Komplexierung eines endstindigen Diammonium-Salzes in einem zylindrischen Cryptand-Hohlraum (Dihapto-Komplex) 86,99).

Ll gezeigt sind 29,32,46). In der Mitte ist der Ligand (5,S)-63 mit dem (S)Enantiomer der protonierten Gastverbindung 64, unten dagegen mit der (R)Gastverbindung kombiniert. Man blickt auf die beiden Komplexe in Richtung der C-N-Bindung. B. wird der untere Komplex durch vier Bindungsstellen, eine davon an der Carboxylgruppe, der obere jedoch nur durch drei Kontakte zusammengehalten. Die zuunterst stehende Wirt/Gast-Anordnung ist daher energetisch gunstiger, der Komplex stabiler, er wird bevorzugt gebildet.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 14 votes